Donnerstag, 2. April 2015

Ein Garten-Upcycling-Projekt und standhafte Bäume...

Am Wochenanfang,
zwischen den einzelnen Hagel- und Graupelschauer,
schafften wir es,
den Wein an unserer Hausmauer runter zu schneiden.
Ich fand die Ideeihn so kurz zu schneiden
zuerst nicht so gut.
Im nachhinein bin ich froh darüber.
(So brauche ich dann nicht mehr auf diese wackelige Leiter klettern.)
Wir werden in diesem Jahr abwarten,
wie schnell er nun die Wand einnehmen wird.
Wenn er nur eine bestimmte Höhe erreicht,
darf er an dieser Stelle stehen bleiben.
Die herab genommenen Ranken und Triebe
verwendete ich für ein Garten-Upcycling-Projekt.




Beim Apfelbaum entschieden wir uns
ähnlich zu verfahren
wie bei unserem Hausbaum.
Beide Bäume haben nun wieder Zeit,
ihre Baumkrone zu vergrößern.
Sie stehen gerade recht kahl in unserem Garten,
aber sowohl bei der Plantane
als auch beim Apfelbaum
bin ich mir sehr sicher,
dass sie wieder schön nachwachsen.



Liebe Grüße

Meck

Kommentare:

  1. Das mache ich auch immer mit den Ranken! Das sieht schön aus und geht ganz fix und einfach.
    Schöne Ostern!
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke...Ich hoffe ihr hattet auch schöne Ostern.
      Über Ostern hatte sich mein Läppi verabschiedet.
      Daher antworte ich erst jetzt.
      LG Mecki

      Löschen
  2. Die Idee den Wein radikal zu kürzen finde ich gar nicht schlecht, denn er wächst ohnehin recht flott.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kathrin, das stimmt sicherlich,
      nur soll dieser wuchsfreudige Wein auch
      eine unansehnliche Wand bitte verdecken!
      Ob er es dieses Jahr schafft?
      Wir werden es abwarten müssen.
      LG Mecki

      Löschen
  3. Das sieht nach einer guten Idee aus. Bei uns muss auch noch jede Menge geschnippelt werden.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...oh, Magdalena.
      Das hört sich nach Arbeit an.
      LG Mecki

      Löschen

Danke für den netten Kommentar.
Ich freue mich darüber,
dass Du Dir die Zeit genommen hast,
hier ein paar Worte zu hinterlassen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...