Donnerstag, 13. Juni 2013

Unser Garten




Bei Bekannten und Freunden, 
die unseren Garten besuchen, 
kann die charmante Unordnung 
unseres wild bewachsenen Gartens 
zweierlei auslösen:
Bei einigen den sofortigen Drang, 
alles gründlich aufzuräumen
 (Da staunten wir nicht schlecht, 
als jemand versuchte uns das Jäten abzunehmen…
wurde nur einmal praktiziert...) 
oder die Neigung, 
fünf gerade sein zu lassen! 
Letzteres ist uns lieber, 
denn auch wir haben uns dazu entschlossen, 
der Natur ihren Lauf zu lassen und 
nur hin und wieder kontrollierend einzugreifen. 
Dann, wenn sich die Wildkräuter 
die anderen Gartenpflanzen zum Untertan machen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für den netten Kommentar.
Ich freue mich darüber,
dass Du Dir die Zeit genommen hast,
hier ein paar Worte zu hinterlassen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...